Die syrische Regierungsarmee und die Aufständischen-Einheit „Wüsten-Falken“ führen im westlichen Teil der Stadt Palmyra Straßenkämpfe gegen die Terrormiliz IS, wie Ria-Novosti-Korrespondent Ewgenij Poddubnyj vor Ort berichtet.

 

 

 

 

​​Einheiten der syrischen Armee und oppositioneller Gruppen haben alle strategischen Höhen um Palmyra eingenommen. Die Offensive wird nur durch einen Sandsturm erschwert.  

 

„Die Terroristen sind in die Parks der Stadt abgezogen, wir beobachten ihre Bewegungen von einer Anhöhe aus. Unten in der Stadt rücken mehrere Sturmabteilungen vor. In der Nacht waren sämtliche IS-Kämpfer mit Autos in Richtung Rakka geflohen“, so der höhere Kommandeur einer Aufständischeneinheit, Madschid, gegenüber Ria Novosti.  

 

 

Quelle: Sputniknews