Europa verschweigt die Tatsache, dass die Terroristen in Brüssel ein Teil der Kräfte waren, die Muammar al-Gaddafi in Libyen gestürzt und nun gegen Syriens Präsident Baschar al-Assad kämpfen, so der Staatsduma-Außenpolitiker Alexej Puschkow.

 

„Die Terrorakte in Brüssel wurden von denselben Dschihadisten begangen, die in Libyen gegen Gaddafi und in Syrien gegen Assad gekämpft haben. Europa zieht es aber vor, darüber zu schweigen“, schrieb Puschkow, Chef des Auswärtigen Ausschusses des russischen Unterhauses in seinem Twitter-Account.

 

Zu den Terrorakten am Dienstag in Brüssel hatte sich die Terrormiliz Islamischer Staat bekannt. Bei den Explosionen am Flughafen und in der Metro kamen 31 Personen ums Leben, mehr als 250 wurden zum Teil schwer verletzt.

 
Quelle: Sputniknews