Das Transnational Institut in den Niederlanden veröffentlichte einen Bericht über die Auswirkungen des EU-Assoziierungsabkommens mit der Ukraine auf die ukrainische Wirtschaft.

 

Der Politologe Vladimir Kornilow verwies auf seine ursprünglichen Daten und Prognosen und erklärte kurz die Essenz.

 

«Die Freihandelszone mit der EU wird zur De-Industrialisierung der Ukraine führen. Der „Hauptschlag“ wird die kleinen Unternehmen treffen, das heißt 67,8 Prozent der Beschäftigten. Die Landnahme der landwirtschaftlichen Böden von Landwirtschaft-Korporationen, steigende Arbeitslosigkeit, geringere Sozialstandards, und Arbeitsabfluss ins Ausland sind die Folgen. Die mögliche soziale Explosion», schrieb Kornilow.

 

31-03-013

 

 

31-03-014

 

 

31-03-015

 

 

 

„Wenn jemand immer noch nicht versteht, warum Brüssel Angst vor den Ergebnissen des niederländischen Referendums in der Ukraine hat, dann gibt die heutige Zeitung von NRC.next eine visuelle Erklärung. Alles deutlich beschrieben, meiner Meinung nach … «- sagte Kornilow.

31-03-016

Quelle: News Front

 

 

Wir bedanken uns bei Johannes Normann für die Korrektur der deutschen Texte