Bei einer schweren Explosion in der südtürkischen Stadt Diyarbakir sind vier Polizisten ums Leben gekommen, wie die Zeitung «Haberturk» berichtet.

 

Laut Reuters gibt es zehn Verletzte.

 

Die Explosion war laut weiteren Berichten an einer Bushaltestelle erfolgt, als ein Polizeifahrzeug vorbeifuhr.

 

Die Bevölkerung von Diyarbakir besteht vorwiegend aus Kurden.

 

Quelle: Sputniknews