Die syrische Armee hat mit Unterstützung der Milizen nach einem massiven vorbereitenden Artilleriefeuer eine Operation zur Befreiung der Stadt al-Qaryatain begonnen, wo sich die wichtigste Hochburg der Terrormiliz Daesh (auch IS, Islamischer Staat) in der syrischen Provinz Homs befindet, wie ein Korrespondent von RIA Nowosti berichtet.

 

Die Armee führt Kämpfe um Höhen, die vier Kilometer entfernt von al-Qaryatain liegen. Die IS-Kämpfer leisten Widerstand und benutzen schwere Maschinengewehre und schwere Technik.

 

Laut dem Kommandeur einer Sturmtruppe der syrischen Armee wurden seit Beginn der Operation etwa 30 Terroristen vernichtet. In der Stadt gibt es keine Zivilisten. Der Sturm der Stadt wird dadurch erschwert, dass Daesh-Kämpfer rund um die Stadt eine Vielzahl von Minen und Sprengkörpern verlegt hatten.

 

Quelle: Sputniknews

 

 

Метки по теме: ;