Im russischen Verteidigungsministerium im Zentrum von Moskau ist am Sonntag ein schwerer Brand ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich über mehrere Stockwerke aus. Das achtstöckige Gebäude musste geräumt werden.

 

 

Der Brand sei im dritten Stock ausgebrochen, meldete die Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Berufung auf die Feuerwehr. Die Flammen hätten sich auf die zwei oberen Stockwerke ausgebreitet.

 

Dem Brand wurde die höchste Schwierigkeitsstufe zuerkannt. Das betroffene Gebäude liegt nur 700 Meter vom Kreml entfernt.

 

Im betroffenen Gebäude, das nur 700 Meter vom Kreml entfernt liegt, ist das Departement Wohnungswesen des Verteidigungsministeriums untergebracht. Gegen die Flammen kämpfen rund 40 Feuerwehrteams.

Quelle: Sputniknews