Der russische Präsident Wladimir Putin ist gestern als Übersetzer für den ehemaligen Staatssekretär des Westdeutschen Verteidigungsministeriums, Willy Wimmer, bei einem Medienforum in St. Petersburg eingesprungen. Ein Journalist hatte Willy Wimmer zuvor falsch verstanden und dachte dass Wimmer gesagt hatte, dass Russland keine nationalen Werte hätte.

 

Quelle: RT Deutsch