Die türkische Artillerie hat die Positionen der syrischen Regierungstruppen in der Provinz Latakia beschossen, heißt es in einem aktuellen Bericht des russischen Zentrums für Versöhnung.

 

„Erneut geriet Syrien unter den Beschuss vonseiten türkischer Streitkräfte. Von 8.30 bis 9.20 Uhr am 10.April 2016 beschoss die türkische Artillerie von der Ortschaft Metishli aus die Positionen der Regierungstruppen in der Provinz Latakia. Um 13.00 Uhr wurde von der gleichen Feuerstellung ein Artillerieschlag auf die Siedlung Gebelli unternommen“, so der Bericht, der auf der Seite des Verteidigungsministeriums zu lesen ist.

 

Seit dem 27. Februar gilt in Syrien eine Waffenruhe zwischen Regierungstruppen und bewaffneten Rebellen. Die von Russland und den USA vermittelte Feuerpause nimmt Angriffe auf die vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestuften Gruppen aus.

 

Quelle: Sputniknews

 

 

Метки по теме: ; ; ;