Ukrainische Geheimdienste haben vier Meisterwerke der holländischen Kunst aus dem 17. Jahrhundert entdeckt, welche vor mehr als 10 Jahren aus einem Museum in Hoorn gestohlen worden waren, wie Daily Telegraph meldet. Zuvor hatten Medien berichtet, dass eine ukrainische ultrarechte Gruppierung mehr als 50 Millionen Euro für die Gemälde gefordert hat.

 

Insgesamt wurden seinerzeit aus dem Museum 24 Gemälde und 70 silberne Ausstellungsobjekte gestohlen. Laut Kiew wurden vier Werke bei einer Geheimoperation gefunden.

 

In letzter Zeit waren die Beziehungen zwischen Kiew und Amsterdam kompliziert, so Daily Telegraph. Letzte Woche haben die Niederländer in einem Referendum eindeutig gegen das EU-Assoziierungsabkommen mit der Ukraine gestimmt.

 

2014 starben beim Absturz der Boeing mit der Flugnummer MH17 in der Ostukraine 194 niederländische Bürger. Insgesamt waren 298 Menschen an Bord der verunglückten Maschine.

 

Quelle: Sputniknews

 

 

Метки по теме: ; ;