Die Zahl der mit Präsident Petro Poroschenko unzufriedenen Bürger der Ukraine wächst unentwegt. Laut einer Umfrage der soziologischen Gruppe Rating nahm der Anteil der Unzufriedenen von 35 Prozent im September 2014 auf 75 Prozent im Februar 2016 zu.

 

32 Prozent der Teilnehmer stuften die Arbeit des Präsidenten eher als unzufriedenstellend ein, 43 Prozent bezeichnen Poroschenkos Aktivitäten als absolut unannehmbar. Im September 2014 lagen die Zahlen entsprechend bei 22 und 13 Prozent. Der Anteil der Befragten, die den Staatschef unterstützen, betrug im Februar 17 Prozent.

 

Knapp 90 Prozent der Respondenten missbilligen die Tätigkeit der Werchowna Rada.

 

Die Umfrage wurde vom 18. Februar bis 4. März landesweit mit Ausnahme der von Kiew nicht kontrollierten Territorien im Donbass durchgeführt. Daran nahmen 2.400 Einwohner im Alter von über 18 Jahren teil. Die Toleranz lag bei zwei Prozent.

 

Quelle: Sputniknews