Zwei Drittel der Deutschen halten einer Umfrage zufolge die Entscheidung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, ein Strafverfahren gegen Jan Böhmermann zuzulassen, für falsch.

 

Die Mehrheit der Befragten sprach sich gegen die Ermächtigung für ein Strafverfahren gegen den Satiriker Jan Böhmermann wegen Beleidigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan aus, wie aus der Umfrage des Emnid-Meinungsforschungsinstituts für die «Bild am Sonntag» hervorgeht.

 

Laut der repräsentativen Umfrage halten 66 Prozent der Deutschen die Entscheidung der Bundeskanzlerin für falsch, die deutsche Justiz auf Wunsch des türkischen Präsidenten Erdogan zu ermächtigen, gegen Jan Böhmermann ein Verfahren wegen Beleidigung eines ausländischen Staatschefs einzuleiten.

 

Nur 22 Prozent der Befragten finden Merkels Erlaubnis richtig, 12 Prozent sind unentschlossen. Emnid hatte 500 repräsentativ ausgewählte Personen am Freitagnachmittag befragt.

 

Der Komiker und Moderator Böhmermann hatte in seiner Show «Neo Magazin Royale» beim ZDF ein Schmähgedicht auf den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan verlesen. Deswegen hatte die Türkei die Aufnahme eines Ermittlungsverfahrens wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuches verlangt. Dem gab die Bundesregierung am Freitag statt.

 

Quelle: Sputniknews

 

Метки по теме: