Die Beliebtheit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihren Bürgern und Wählern ist laut einer Umfrage von Infratest dimap für die ARD auf ihren niedrigsten Wert seit Beginn der Legislaturperiode gesunken.

 

Der dimap-Studie für die ARD zufolge zeigen sich nur noch 45 Prozent der Befragten mit der Arbeit von Merkel zufrieden, obwohl dieser Wert Anfang April laut ARD noch bei 56 Prozent lag.

 

Mehrere Medien sehen einen direkten Zusammenhang zwischen dem Negativtrend des Ansehens der Kanzlerin und der Ermächtigung der Bundesregierung, auf Initiative des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan ein Strafverfahren gegen den Satiriker und ZDF-Moderator Jan Böhmermann wegen eines Schmähgedichts über den türkischen Staatschef einzuleiten.

 

Dabei sprachen sich 66 Prozent der Deutschen gegen diese Entscheidung aus, wie eine Umfrage der BamS zuvor gezeigt hatte. Nur 22 Prozent halten ein Strafverfahren gegen Böhmermann für richtig. Weitere zwölf Prozent seien unentschieden.

 

Der Komiker und Moderator Böhmermann hatte in seiner Show «Neo Magazin Royale» beim ZDF ein Schmähgedicht auf den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan verlesen. Deswegen hatte die Türkei die Aufnahme eines Ermittlungsverfahrens wegen Beleidigung eines ausländischen Staatsoberhaupts nach Paragraf 103 des deutschen Strafgesetzbuches verlangt. Dem hat die Bundesregierung am Freitag stattgegeben.

 

Quelle: Sputniknews

 

Метки по теме: ; ;