Bundespräsident Heinz Fischer äußerte sich aus Anlass der 60-jährigen Mitgliedschaft Österreichs im Europarat auch zum Konflikt zwischen der Ukraine und Russland. Explizit wandte er sich dabei gegen einen möglichen Nato-Beitritt der Ukraine.

 

Eine Politik, die dies herbeiführen wolle, würde «für Europa, für die Ukraine und für Russland in Summe mehr Nachteile als Vorteile bringen», so der Bundespräsident.