Die lokale Aktivisten in der Region Cherson der Ukraine begannen Flyern zu verteilen, die Cherson vor einem möglichen «Neuformatierung» der Region in das «türkische Land» warnen. Die lokale Bevölkerung erklärt, dass sie gegen die türkische Präsenz in ihren Städten ist.

 

«Einwohner von Cherson, ihr werdet in die türkische Sklaverei verkauft», mit dieser Schlagzeile erschien das Flugblatt auf den Straßen.

 

23-04_003

 

Den Berichten lokaler Aktivisten zufolge beabsichtigt der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, das Gebiet Cherson unter türkische Herrschaft zu geben.

«In den E-Mails von ukrainischen Beamten wurde ein Entwurf des Dekretes des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, über die Errichtung auf den Gebieten Krim und Cherson einer „nationalen Autonomie“ und die Bereitstellung von Land für das Leben dort für die „Krim-Tataren“ u. „türkischer Menschen“ gefunden», steht in einer Broschüre.

Diese Information erschien zuerst in Veröffentlichungen von Hackern des Netzwerks «CyberBerkut». Es gelang ihnen Unterlagen über einen Auftrag Poroschenkos mit dem Titel «Über die Gründung einer nationale Autonomie für die Krim Tataren» zu bekommen.