Terroristen der «Al-Nusra Front» haben versucht, die syrische Stadt Khan Touman südlich von Aleppo einzunehmen. Die Kräfte der syrischen Armee und die Rebellen waren in der Lage, den Angriff abzuwehren, berichtet RT.

 

Die IS-Kämpfern haben mit großer Kraft aus drei Richtungen, aus der Provinz Idlib, die Höhe Hoch Isa und südlichen Vororten Rashidin, angegriffen.
Medienberichten zufolge sind die Kämpfe am Rande der Stadt noch nicht abgeschlossen. Sie decken auch die benachbarten Städte Zeytan, Khalid, Barna und Isa. Die Flugzeuge der syrischen Luftwaffe bombardieren die Kolonnen des Feindes.

 

Nach Militärexperte Hussein Murtada, bei dem Angriff auf Khan Touman beteiligten sich mit «Al-Nusra Front» drei radikalen Gruppen: „Feylak al-Sham», «Ahrar al-Sham», «Nureddin Zengi Brigade»