Nach ihrem Par­tei­tag steht die AfD in der Wäh­ler­gunst so hoch wie nie. Die Rechts­po­pu­lis­ten stei­gen in die­ser Woche um einen Punkt und errei­chen 14 Pro­zent.

 

Dies ist laut Umfrage des Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tuts Emnid für BILD am SONNTAG der dritte Umfrage-Anstieg in Folge für die AfD. Ver­luste muss hin­ge­gen die Union ein­ste­cken. Sie sackt einen Punkt ab und kommt auf 32 Pro­zent. Dies ist der nied­rigste Wert für die CDU/CSU seit Juni 2012.

 

SPD und Grüne kom­men wie in der Vor­wo­che auf 22 bezie­hungs­weise 12 Pro­zent. Auch Linke (9 Pro­zent) und FDP (6 Pro­zent) blei­ben unver­än­dert. Auf die sons­ti­gen Par­teien ent­fal­len 5 Pro­zent.