Die Terrororganisation Daesh (auch Islamischer Staat, IS) hat sich zum heutigen Bombenanschlag in Bagdad bekannt. Bei der Explosion einer Autobombe in einem von Schiiten bewohnten Stadtviertel sind jüngsten Angaben zufolge mindestens 64 Menschen getötet und 87 weitere verletzt worden.

 

Ein mit Sprengstoff beladenes Fahrzeug explodierte in den frühen Morgenstunden auf einem belebten Markt. Am Steuer saß vermutlich ein Selbstmordattentäter.

 

Das war bereits der dritte große Terroranschlag in Bagdad seit Beginn des Monats.