Bei der heutigen Stichwahl um das Amt des nächsten Bundespräsidenten in der Alpenrepublik Österreich liegen die beiden Kandidaten Norbert Hofer (FPÖ) und Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne) nahezu gleichauf. Bei einer extrem hohen Wahlbeteiligung erschwert zudem ein Rekordwert an Briefwählern die Feststellung eines Wahlsiegers. Die KOPP Redaktion begleitet diesen historisch wichtigen Wahlabend aus diesen Gründen mit einem Echtzeitticker.
 

BILD00

 

 

19.30 Uhr: Vorläufiges amtliches Endergebnis ohne Wahlkarten

Das vorläufige amtliche Enderbnis ohne Wahlkarten (Briefwahlstimmen) lautet wie folgt:

 

51,9   Norbert Hofer (FPÖ)

48,1   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)
Wahlbeteiligung: 60,7 Prozent (Urnenwähler ohne Briefwähler)

 

19.01 Uhr: Wien wählt mit 61,15 Prozent der Stimmen Alexander Van der Bellen

Das vorläufige Ergebnis (ohne Briefwähler) für das Bundesland Wien lautet wie folgt:
61,15   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)

38,85   Norbert Hofer (FPÖ)

 

 

18.55 Uhr: Norbert Hofer liegt mit 54,35 Prozent der Stimmen in Niederösterreich vorne

Das vorläufige Ergebnis (99,58 % der Stimmen sind ausgezählt) ohne Wahlkarten für das Bundesland Niederösterreich lautet wie folgt:
54,35   Norbert Hofer (FPÖ)

45,65   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)

 

18.50 Uhr: Hofer gewinnt mit 50,72 Prozent der Stimmen Tirol

Das vorläufige Ergebnis ohne Wahlkarten für das Bundesland Tirol lautet wie folgt:
50,72   Norbert Hofer (FPÖ)

49,28   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)

 


18.40 Uhr: Beide Kandidaten treten beim Sender ORF vor die Kamera

 

Van der Bellen und Hofer zollen sich bei einem Handschlag gegenseitigen Respekt. Beide Kandidaten wagen keine Prognose über den Wahlausgang und verweisen auf die Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Ergebnisses am morgigen Montag.

18.30 Uhr: ORF-Hochrechnung

50,0   Norbert Hofer (FPÖ)

50,0   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)
Laut ORF hat Kandidat Van der Bellen seinen Vorsprung auf knapp 4000 Stimmen ausgebaut.

18.03 Uhr: ORF-Hochrechnung

50,0   Norbert Hofer (FPÖ)

50,0   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)
Laut ORF führt Van der Bellen aktuell mit rund 3000 Stimmen.

17.55 Uhr: Norbert Hofer gewinnt im Burgenland

Alle 171 Gemeinden sind ausgezählt. Ohne Einrechnung der Wahlkarten liegt FPÖ-Kandidat Norbert Hofer mit 63 Prozent voran.

17.34 Uhr: ORF-Hochrechnung

49,9   Norbert Hofer (FPÖ)

50,1   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)

 

17.31 Uhr: Norbert Hofer (FPÖ) in Salzburg klar vorne

Laut vorläufigem Ergebnis hat FPÖ-Kandidat Norbert Hofer in Salzburg die Stichwahl für die Hofburg klar gewonnen — mit 55,1 Prozent der Stimmen. Gegenkandidat Alexander Van der Bellen (Grüne) erreicht 44,9 Prozent der Salzburger Stimmen.

 

17.00 Uhr: ORF-Hochrechnung

50,2   Norbert Hofer (FPÖ)

49,8   Alexander Van der Bellen (Ex-Grüne / Unabhängig)

 

 

Quelle: KOPP