Die Bundeswehr hat auf Anfrage von Sputniknews bestätigt, dass eine Gruppe deutscher Soldaten in der Nacht auf Samstag in Litauen an einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einheimischen Zivilpersonen beteiligt war.

 

„Die örtlich zuständige Polizei wurde hinzugerufen und nahm drei deutsche Soldaten mit auf die Polizeistation; sie wurden umgehend wieder entlassen“, so ein Sprecher der Bundeswehr gegenüber Sputniknews. „Die örtlich zuständigen litauischen Strafverfolgungsbehörden haben die Ermittlungen aufgenommen“.

 

Zuvor war unter Berufung auf das Nachrichtenportal baltnews.lt gemeldet worden, dass drei angetrunkene Soldaten der Bundeswehr sich mit einem ebenfalls nicht nüchternen Einheimischen in Litauen eine Schlägerei geliefert hätten. Die deutschen Soldaten befinden sich zur Zeit im Rahmen einer Nato-Übung in dem baltischen Staat.

Quelle: Sputniknews