Die Ukraine bringt zusätzliche Panzertechnik und Soldaten an der Grenze zur russischen Schwarzmeerhalbinsel Krim in Stellung, wie die Nachrichtenagentur RIA Novosti unter Verweis auf Sicherheitskreise meldet.

 

Die Ukraine konzentriere Kampfverbände und verstärke das Panzeraufgebot nördlich der Krim im Grenzgebiet, hieß es aus den Sicherheitskreisen der Krim. „Im Gebiet Cherson unweit von Armjansk und Tschonhar wurden geschützte Feuerstellungen eingerichtet.

 

„Wir beobachten Dutzende eingegrabene Kampfpanzer. Die Zahl der Schützenpanzer wächst“, so der Informant. Die auf der Krim stationierte russische Schwarzmeerflotte hält sich mit Kommentaren vorerst zurück.

 

Nach der Überstellung der verurteilten ukrainischen Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko aus Russland hatte der ukrainische Präsident am Donnerstag versprochen, auch den Donbass und die Schwarzmeerhalbinsel Krim genauso wie Sawtschenko „in die Ukraine zurückzuholen“.