Laut einer Umfrage von Sputnik.Polls tritt fast die Hälfte der EU-Einwohner (im Durchschnitt 47 Prozent) für die Aufhebung der antirussischen Sanktionen ein.

 

In Italien beträgt die Zahl der Gegner der Restriktionen 51 Prozent, in Deutschland 48 Prozent und in Frankreich 43 Prozent. In den USA zeigten sich nur 29 Prozent der Befragten gegen eine Verlängerung der Sanktionen.

 

310545387
Verlängerung der Russland-Sanktionen

 

Die Umfrage führten die französische Meinungsforschungsfirma IFop und die britische Firma Populus im Auftrag der Nachrichtenagentur und Rundfunkanstalt Sputnik durch.

 

Am meisten bestehen die Amerikaner auf weiteren antirussischen Restriktionen: 42 Prozent sprachen sich dafür aus. In Deutschland und Frankreich lag die Zahl der Sanktionsbefürworter bei 31 bzw. 29 Prozent. In Italien würden 27 Prozent das begrüßen. Keine Antwort auf diese Frage hatten 21 Prozent in Deutschland, 22 Prozent in Italien, 28 Prozent in Frankreich und 29 Prozent in den USA.

 

Die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland wurden 2014 eingeführt. Den endgültigen Beschluss über eine weitere Verlängerung der Sanktionen sollen die EU-Länder bis Ende Juni 2016 treffen.

 

Die Studie in den USA und in Italien erfolgte von der Firma Populus vom 15. bis 21. April. In Deutschland fand die von IFop durchgeführte Umfrage vom 14. bis 18. April statt. Daran nahmen insgesamt 4010 Menschen in den USA (1002), Deutschland (989), Frankreich (1008) und Italien (1011) teil. Es handelt sich um volljährige Befragte beider Geschlechter in verschiedenen Regionen dieser Länder. Die Fehlerquote liegt allgemein bei +/- 3,1 Prozent, die Konfidenzwahrscheinlichkeit bei 95 Prozent.