Die italienische Oppositionspartei Liga Nord beginnt laut ihrem Vorsitzenden Matteo Salvini mit der Sammlung von Unterschriften für ein Referendum zur weiteren EU-Mitgliedschaft Italiens.

 

Die Liga Nord beginne mit der Sammlung von Unterschriften für einen Gesetzentwurf, der es den Italienern ermöglichen soll, ihre Meinung zu den europäischen Abkommen bei einem Referendum ähnlich wie in Großbritannien zu äußern, so Salvini.

 

Bei dem Referendum zur EU-Mitgliedschaft Großbritanniens am Donnerstag hatten 52 Prozent der Bürger des Landes (17,41 Millionen) für den Austritt aus der EU gestimmt. 48 Prozent (16,14 Millionen) traten für den Verbleib in der EU ein.