Zwei starke Explosionen haben am Dienstagabend den Atatürk-Flughafen von Istanbul erschüttert, wie die Agentur Reuters unter Berufung auf türkische Medien meldete. Es habe mehrere Verletzte gegeben.

 

Augenzeugenberichten zufolge sind vom Parkplatz des Flughafens auch Schüsse zu hören. Taxifahrer bringen Verletzte in Krankenhäuser. Die Behörden gehen von Selbstmordanschlägen aus. Der Flughafen ist geschlossen. Weitere Details lagen zunächst nicht vor.