Die moderne und gut ausgerüstete russische Armee und Marine sind ein starkes Argument gegen beliebige Versuche, Russland zu provozieren, zu erpressen oder Druck auszuüben, wie der russische Präsident Wladimir Putin sagte.
 

„Wir lösen heute viele wichtige nationale Aufgaben. Die wichtigste von ihnen ist aber zweifelsohne die Stärkung der Streitkräfte. Eine moderne, gut ausgerüstete mobile Armee und Flotte sind eine Garantie für Souveränität und Unabhängigkeit des Vaterlandes sowie der Sicherheit unserer Bürger. Dies ist zudem ein starkes Argument gegen beliebige Versuche, unser Land zu provozieren, zu erpressen oder Druck darauf auszuüben“, sagte Putin vor den Absolventen der Militärhochschulen.
Der strategische Kurs auf Modernisierung und Weiterentwicklung der Streitkräfte bleibe demnach unverändert. „Die Richtigkeit und Effektivität des gewählten Kurses hat auch der Einsatz unserer Luftwaffe und unserer Marine in Syrien bestätigt“, so Putin weiter.

 

„Wir werden auch weiterhin die Struktur und die Kopfstärke der Armee und Marine optimieren sowie das System der militärischen Verwaltung und Koordination der Einheiten, einschließlich der Zusammenarbeit mit unseren Verbündeten, auf neues Niveau bringen“, sagte der russische Präsident.

 

Putin zufolge wird auch die Ausrüstung der Truppen mit zukunftsträchtigen Waffen und Technik weitergeführt. „Genau diese Aufgabe steht auf dem Staatsprogramm für Ausrüstung für die Jahre 2018 bis 2025, dessen Entwurf derzeit ausgearbeitet wird. Der Schwerpunkt wird dabei auf die neuesten Präzisionswaffen sowie modernste Technik und Kommunikationsmittel gesetzt“, schloss der Staatschef.