Russlands Rüstungsunternehmen präsentieren beim II. Internationalen Militärtechnik-Forum „Armee 2016“ ihre jüngsten Errungenschaften in der Robotertechnik.
 

Der Kampfroboter „Nerechta“, die Drohne „Scherschen“ („Drohne“) sowie andere Roboter werden auf dem Übungsgelände Alabino bei Moskau ihre Eigenschaften unter den Bedingungen des modernen Kampfes vorführen.

 

Unter den Highlights der Messe ist der mobile Roboter „Kobra-1600“, der für Entminungsarbeiten in Städten eingesetzt werden kann.

 

Das Forum findet vom 6. bis 8. September statt. Neben dem Übungsgelände Alabino werden die neuesten Anlagen auf dem Militärflughafen Kubinka nahe Moskau sowie im Ausstellungszentrum „Patriot“ vorgestellt.