Der rechte Parteiflügel der SPD attackiert Bundeskanzlerin Merkel wegen ihrer Europapolitik, die mit dazu beitrug, dass die Briten mehrheitlich für den EU-Austritt stimmten.
 
Der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hat schwere Vorwürfe gegen die Bundeskanzlerin erhoben:

 

«Das eigentliche Problem von Europa heißt Angela Merkel. Weil sie nur auf Sicht fährt, keine Idee von Europa hat und sich niemals für Europa stark macht. Merkel ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems», sagte er der «Welt am Sonntag».

 

Der russische Präsident Wladimir Putin freue «sich über den Brexit, weil wir Europa demontieren, statt es zu stärken», sagte Kahrs.

 
Der Seeheimer Kreis ist ein Zusammenschluss von SPD-Bundestagsabgeordneten, die dem rechten bzw. konservativen Flügel der Partei angehören. Zu den «Seeheimern» werden auch Vizekanzler Gabriel, SPD-Fraktionsvorsitzender Oppermann und Peer Steinbrück gerechnet.

 

 

Quelle: Contra News