Kurz vor der Veröffentlichung des Chilcot-Berichts haben sich Protestler für eine Anti-Kriegsdemonstration vor dem „Queen Elizabeth II Conference Centre“ in London versammelt. Der Chilcot-Bericht, eine Untersuchung der britischen Beteiligung im Irak-Krieg, wurde gestern in London veröffentlicht. Die Demonstranten verurteilten den Krieg im Irak und forderten, dass die Verantwortlichen einschließlich Tony Blair vor Gericht gebracht werden und riefen Parolen wie: „Blair hat gelogen und Millionen sind gestorben.»