Die internationale Marineübung „Breeze 2016“ hat am Sonntag in Bulgarien an der Küste Burgas, im Schwarzen Meer begonnen. Die Übung wird bis zum 17. Juli gehen, an der mehr als 25 Schiffe und mehr als 1.700 Soldaten aus Bulgarien, Griechenland, Rumänien, der Türkei und den USA teilnehmen. An der Auftaktveranstaltung beteiligten sich mehr als 15 Kampf- und Hilfsschiffe sowie Boote, zwei Hubschrauber und mehr als 1.000 Mitarbeiter.