Mindestens zehn Menschen sind bei einem Zugunglück nahe der italienischen Stadt Bari ums Leben gekommen, wie die Zeitung La Repubblica berichtet. Dabei soll es sich um zwei Regionalzüge handeln, die frontal zusammengeprallt waren.