Militärübungen mit rund 400 Militäreinheiten einschließlich Topol, Topol-M und RS-24-Raketen sind am Montag an Standorten in ganz Russland durchgeführt worden. Sie sind Teil 100 verschiedener taktischer Ausbildungsübungen, die für das Jahr 2016 für die strategischen Raketentruppen geplant wurden. Laut dem russischen Verteilungsministerium soll jedes russische Raketenregiment 32 Tage lang getestet werden. Während des Trainings trainieren die Truppen schnelle Reaktion, Tarnung, die Ortung feindlicher Einheiten und den Betrieb unter biologischen und nuklearen Gefahren.