Die HDP, die Demokratische Partei der Völker – die größte pro-kurdische Partei in der Türkei – hat den Putschversuch verurteilt und gleichzeitig zu einer „demokratischen Politik“ aufgerufen. Das geht aus einer Erklärung der Partei hervor, die von ihren Kovorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksekdag, unterzeichnet wurde.

 

„Niemand und unter keinen Bedingungen hat das Recht, seine Ambitionen über den Willen des Volkes zu stellen“, heißt es im Dokument. „Wir sind gegen jeglichen Putsch.“

 

„Die demokratische Politik bietet den einzigen Ausweg. Die Türkei braucht dringend eine pluralistische und liberale Demokratie. Sie muss sich auf universelle demokratische Werte und Konventionen umstellen.“

 

Die HDP zählt zu den größten Oppositionskräften in der Türkei. Im Mai hat das türkische Parlament einer Gruppe von HDP-Abgeordneten die Immunität aberkannt. Die türkischen Behörden verdächtigen Vertreter dieser Partei, sie würden den kurdischen Rebellen und der verbotenen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) nahe stehen.