Eine Gruppe türkischer Militärs hatte am Freitagabend einen Putsch unternommen, der wenige Stunden später niedergeschlagen wurde. Bei den Gefechten in Ankara und Istanbul wurden mehr als 290 Menschen getötet.