Die türkische Polizei hat Berichte über eine Evakuierung des Parlaments in Ankara als falsch zurückgewiesen.

 

Die Gerüchte über eine  Evakuierung des Parlaments, die in sozialen Netzwerken kursieren, seien eine Lüge, erklärte die Polizei laut der staatlichen Agentur Anadolu.

 

Zuvor am Montag hatte der Kurden-Abgeordnete Ziya Pir via Twitter mitgeteilt, das türkische Parlament würde wegen Berichten über eine Attacke evakuiert.