Tausende Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan haben sich auch letzte Nacht wieder auf dem Taksim-Platz in Istanbul versammelt. Neben einem Meer aus Nationalflaggen, war auch zu beobachten, dass Puppen, die den von Erdogan als Drahtzieher hinter dem Putsch-Versuch in der Türkei letzte Woche propagierten, Muhammed Fethullah Gülen, darstellen sollen, verbrannt wurden.