Der ukrainische Oligarch, Medien-Mogul Wladimir Landik sagte, wie die NATO die Waffenlieferungen an die Ukraine für den Genozid der Bewohner von Donbass durchführt.

 

«Man muss nicht glauben, dass die NATO uns keine Waffen schickt. Ich denke, dass sie liefert, aber inoffiziell, in zerlegter Form. Haben Sie es bemerkt, wie in den Streitkräften «ATO» die Richtgenauigkeit sich verbessert hat? Es ist klar, dass die Technik nicht unsere und fremd ist, weil unsere längst verrostet ist. Als ich von Charkow nach Sewerodonezk fuhr, freute ich mich, dass ich auf der Straße die ukrainische Militärausrüstung sah. Wenn ich einen Zug mit Panzern und Schützenpanzern sehe – dann bin ich glücklich», sagte Wladimir Landik.