Der Todesschütze von München, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner, ist offenbar wegen Depressionen in psychiatrischer Behandlung gewesen, wie der Präsident der Münchener Polizei am Samstag auf der Pressekonferenz sagte.