Bei einer Schießerei im Nachtklub „Club Blu“ in der Stadt Fort Myers im US-Bundesstaat Florida sind mindestens zwei Personen ums Leben gekommen. 17 Menschen wurden verletzt, wie Spiegel Online berichtet.

 

Der Vorfall ereignete sich am frühen Montagmorgen (Ortszeit) bei einer Teenager-Party. Mehrere Besucher waren gerade einmal 13 Jahre alt. Wie Augenzeugen mitteilten, waren etwa 30 Schüsse zu hören. Laut einem Bericht des TV-Senders NBC-2 hatte die Schießerei auf dem Parkplatz vor dem Club begonnen.

 

Eine Person sei verhaftet worden, berichtete NBC. Ein zweiter mutmaßlicher Täter sei entkommen.

 

Wenige Straßen vom „Club Blu“ entfernt seien dann weitere Schüsse gefallen, hieß es weiter. Dabei sei eine Person leicht verletzt worden.

 

Die Polizei sucht nach allen mit der Tat in Verbindung stehenden Personen. Über die Hintergründe der Tat ist bisher nichts bekannt.