Am Bundesamt für Migration in der bayrischen Stadt Zirndorf hat sich eine Explosion ereignet, berichtet der Bayerische Rundfunk. Offenbar ist ein Koffer detoniert.

 

311798972

 


 
Augenzeugen zufolge sind nach der Explosion mehrere Menschen vom Tatort geflüchtet. Noch gibt es keine Informationen über mögliche Verletzte.
   
Einige bringen die Explosion mit einem Protest gegen eine Nazi-Demonstration in Verbindung.
     


 
Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, kam es „rund 200 Meter von der Erstaufnahmeeinrichtung entfernt“ zu einer Explosion. Dort habe es einen Polizeieinsatz gegeben, wie eine Sprecherin der Polizei bestätigte.