Drei Menschen sind am Wochenende beim Hard-Summer-Festival in Fontana im US-Bundesstaat Kalifornien ums Leben gekommen, wie Los Angeles Times unter Berufung auf lokale Behörden berichtet.

 


Ein Mann und eine Frau sind nach dem Festivalbesuch am Samstag am Sonntagmorgen im Krankenhaus verstorben, so die Behörden des San Bernardino County. Bei den beiden Personen handelte es sich im den 22-jährigen Derek Lee aus San Francisco und die 21-jährige Alyssa Dominguez aus San Diego.

 

Am Montagmorgen sei außerdem eine 22-Jährige in einer Klinik verstorben, die die Veranstaltung am Sonntag besucht hatte.

 

 

Die Todesfälle sind den Behörden zufolge miteinander nicht verbunden, die Ursachen müssen noch ermittelt werden. Weitere Informationen stehen noch aus.

 

Im vergangenen Jahr waren zwei Frauen wegen Drogenüberdosis auf dem „Hard Summer“ ums Leben gekommen.