Das Reiseflugzeug der niederländischen Firma KLM verwandelte sich zu einem Sport Charter-Flieger. Der komplette hintere Teil des Flugzeugs war mit Athleten aus der Ukraine besetzt. Die ukrainische Team für Leichtathletik und andere Disziplinen fliegt nach Rio. Das Team der Ukraine startet in Rio de Janeiro in diesem Jahr mit der folgender Aufstellung: 206 Athleten in 27 Disziplinen.

 

 

 

Die gelb-blauen Farben füllen die meisten Sessel der riesigen Boeing-777. Die neue Sportler-Uniform ist auch zum ersten Mal, vom ukrainischen Designer erfunden. Früher kam die Kleidung aus Russland.

 

«Mein Freund ist russischer Leichtathlet, wir wollten zu den Olympischen Spielen zusammen kommen, aber unser Traum ist nicht wahr geworden», sagte die Sportlerin Naliya Pogrebnyak vom ukrainischen Olympia-Team.

 

Die Rede ist von Dmitry Sorokin, der Leichtathletik-Champion aus Russland 2015 . Der noch sehr junge Sportler hatte gute Aussichten die Gold-Medaille mit nach Hause zu nehmen. Er wurde aber gesperrt – wie viele andere aus Russland, obwohl er nie Drogen zu sich nahm.

 

«Es gib einfach nur doppelte Standards. Es ist irgendwie unfair, dass sogar die Menschen in der US-Mannschaft, welche eine Strafe verbüßten, zu den Olympischen Spielen fahren dürfen, aber russische Athleten nicht teilnehmen können», sagte Pogrebnyak.