Ein im Bau befindliches Hochhaus im Stadtteil Jumeirah in Dubai ist in Flammen aufgegangen, berichtet die Zeitung „Al Roeya“ am Samstag.
 

 
Der Wolkenkratzer „Viceroy Dubai Jumeirah Village» soll 2019 fertiggestellt werden. In dem 270 Meter hohen Gebäude sollen ein luxuriöser Wohnkomplex und ein Fünfsterne-Hotel Platz finden. Der Gesamtwert des Hochhauses wird auf rund 336 Millionen Euro geschätzt.
 
Auf den Fotos, die vor Ort aufgenommen wurden, ist dichter Rauch zu sehen, der von den oberen Stockwerken des Wolkenkratzers aufsteigt.
 
Laut dem Pressedienst der Stadtverwaltung wird der Brand zurzeit gelöscht. Es gibt keine Informationen über Tote oder Verletzte.