Wirtschaftskrisen sind kein singuläres Ereignis der Neuzeit. Schon im Altertum gab es erwiesenermaßen immer wieder Zusammenbrüche von lokalen, regionalen und nationalen Ökonomien. Hier ein Video.
 

The Greatest Economic Collapses in History from Howmuch.net on Vimeo.

 
Die jüngsten Wirtschafts- und Finanzkrisen von 2001 und 2008 sind wohl noch allen in Erinnerung. Manche Leser werden vielleicht noch von ihren Eltern oder Großeltern die Krisen der 1920er Jahre oder der beiden Weltkriege kennen. Doch auch schon früher gab es schon wirtschaftliche und finanzielle Krisen – die erste davon fand nachgewiesenermaßen im Jahr 202 vor unserer Zeitrechnung im Römischen Reich statt. Hierbei handelte es sich um einen Währungskollaps.

 

Andere Krisen sind fiskalischer (Staatsbankrott), finanzieller (Banken, Finanzindustrie), schuldnerischer (Kreditblasen, Kreditklemme) oder ökonomischer (zumeist eine Folge von einer der anderen Krisen) Natur. Hinzu kommen Hyperinflation, Nachfragekrisen, Naturkatastrophen, Aktienmarkt-Crashs und platzende spekulative Blasen an den Finanzmärkten (Siehe auch die «Dot-com-Krise»).
 
Im Nachfolgenden Video kann man die dokumentierte Geschichte von Wirtschaftskrisen sehen, die hierfür (in englischer Sprache) grafisch aufbereitet wurde.

 
Von Marco Maier