Der Westen läuft dem türkischen Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu zufolge Gefahr, die Türkei wegen eigener Fehler und nicht wegen Ankaras Kontakten zu Russland oder China zu „verlieren“. Dies sagte Çavuşoğlu am Mittwoch in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Anadolu.

 

309928257

 

„Falls der Westen die Türkei verliert, so hätten die Beziehungen mit Russland, China oder der islamischen Welt damit nichts zu tun. Er würde die Türkei wegen eigener Fehler verlieren“, so der Minister.

 

Die EU begeht Çavuşoğlu zufolge gravierende Fehler, „auch was die Unterstützung für den Putschversuch angeht“.

 

Eine Gruppe türkischer Militärs hatte in der Nacht zum 16. Juli einen Umsturz versucht, der aber scheiterte. In Istanbul und Ankara kamen rund 300 Menschen ums Leben, etwa 2.000 wurden verletzt. Mehr als 100 Putschteilnehmer wurden von den Sicherheitskräften getötet.