Bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Witzenhausen sind in der Nacht auf Mittwoch 22 Bewohner leicht verletzt worden, meldet dpa.

 

Der Brand sei nach Angaben der Polizei in Kassel aus noch ungeklärter Ursache im Keller des Hauses ausgebrochen. Die meisten der 23 Hausbewohner hatten das Gebäude beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr bereits verlassen. Die Flammen konnten schnell gelöscht werden.

 

Die Ermittlungen zur Brandursache sollen einem Polizeisprecher zufolge am Mittwoch beginnen.