Die Organisatoren der „Friedensfahrt» zwischen Berlin und Moskau werden heute eine Pressekonferenz nach dem Passieren der Ziellinie in der russischen Hauptstadt geben. An der Friedensfahrt von Deutschland nach Russland nehmen etwa 250 Menschen teil, der jüngste Teilnehmer ist sechs Jahre alt. Die 4.200 Kilometer lange Reise, durch sechs Länder, wurde ins Leben gerufen, um für Frieden zwischen Deutschland und Russland zu werben, nachdem in Medien und Politik stetig Russland dämonisiert wird und die NATO-sich zunehmend an Russlands Grenze konzentriert.