In der Türkei sollen etwa 38.000 Inhaftierte im Rahmen einer sogenannten „kontrollierten Freilassung “ aus den Gefängnissen entlassen werden, wie der türkische Justizminister Bekir Bozdag am Mittwoch via Twitter mitteilte.

 

350425

 

Die betreffende Reform ist im Text des Staatserlasses vom 17. August 2016 enthalten. Es heißt, sie werde vielen Inhaftierten eine frühzeitige Freilassung ermöglichen, allerdings auf Bewährung.