RT-Reporter Mohammed Al-Rachmann berichtet als einer der ersten Journalisten aus der jüngst vom IS befreiten antiken syrischen Stadt. Er begleitet die Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) bei der Erkundung des eroberten IS-Zentralgefängnisses, spricht mit Einwohnern über die Gräueltaten des IS und führt uns durch eine zum großen Teil in Schutt und Asche gelegt Stadt, in der die schwarzgetünchte IS-Zentrale und die Osama bin Laden Schule herausragen.