Im Unterschied zu seinem türkischen Amtskollegen sieht der ukrainische Präsident Petro Poroschenko sein Land schon in wenigen Wochen vom Visa-Zwang befreit.

 

„Ich bin überzeugt, dass die Europäische Union demnächst einen Beschluss fasst und dass es eine Frage von wenigen Wochen ist, bis das Vereinte Europa die visafreien Pforten für die Ukrainer öffnet“, sagte der Präsident in Charkow, wohin er speziell zur Eröffnung einer U-Bahn-Station gereist ist.

 

Darüber hinaus zeigte sich der ukrainische Staatschef sicher, dass die Ukraine in naher Zukunft „starke Finanzpolster für Reformen in Form einer Tranche der EU“ erhalten werde.