Nach rund einer Woche hat Russland die Nutzung des Luftwaffenstützpunktes Hamadan im Iran nach Angaben des Außenministeriums in Teheran eingestellt.

 

„Russland nutzt die Basis Hamadan nicht mehr“, teilte ein Sprecher des iranischen Außenministeriums am Montag der Agentur Tasnim mit.

 

Den Grund für die Entscheidung nannte er nicht. Eine Bestätigung durch die russische Seite liegt vorerst nicht vor. Zuvor hatten die USA die Nutzung von Hamadan durch Russland kritisiert.