Am Bahnhof Melle-Westerhausen im niedersächsischen Melle bei Osnabrück sind ein Güterzug und ein Bus zusammengestoßen. Es habe neun Verletzte gegeben, darunter Schwerverletzte, berichten deutsche Medien am Mittwoch.

 

2,w=1489,q=low,c=0.bild (3)

 

Laut der „Osnabrücker Zeitung“ soll es sich um einen Schulbus handeln.

 

Aus zunächst unbekannten Gründen sei ein Gelenkbus am Bahnhof im Ortsteil Westerhausen auf einem Bahnübergang stehen geblieben und dort von einem Zug erfasst worden, sagte ein Polizeisprecher in Osnabrück.

 

Drei Menschen mussten demnach ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

 

Ein Großaufgebot an Rettungskräften und auch ein Rettungshubschrauber sind vor Ort. Die Bahnstrecke Bünde – Osnabrück ist gesperrt.